banner

Erzähltheater von Christina Seck mit Musik von Antje Wenzel

Ein Märchen mit viel fetziger Musik Über den Mut, jederzeit das Unmögliche zu wagen.

Vor langer, langer Zeit, in einer Zeit in der das Wünschen noch geholfen hat, lebten in einem kleinen Dorf vier fröhliche Tiere:

Eddy, der Esel, war einst der stärkste Esel im ganzen Land.
Der ewig verschnupfte Hund, Herr Hasso, war mal Leibwächter der Königin. Kitty, die Katze, hat noch immer die schönste Stimme und war früher mal ein berühmter Star.
Und Henry, der Hahn, ist so schön, dass die Hennen sich kaum von ihm trennen wollen.

Alle vier trifft das gleiche Schicksal: Sie sind alt geworden, ihren Besitzern nicht mehr nützlich und werden wohl bald ein schreckliches Ende nehmen... Aber halt, halt, halt so weit kommt es ja gar nicht, denn sie beschließen, noch einmal ein neues Leben zu beginnen. Etwas Besseres als den Tod finden wir überall...

Hier ist ein kurzer Ausschnitt zu sehen

Lumpentheater mit: Christina Seck und Antje Wenzel
Textfassung: Christina Seck
Musik: Antje Wenzel
Illustrationen: Sven Aring